Sie befinden sich hier: Opitz Müller und Partner Unternehmensberatung > FÖRDERPROGRAMME

FÖRDERPROGRAMME

Für bestimmte Phasen des Unternehmenszyklus werden öffentliche Mittel als Fördergelder zur Verfügung gestellt. Die Auswahl und Vorbereitung für die entsprechenden Programme verlangt Projektplanungs-Know how und Erfahrung in der Antragstellung. Opitz Müller und Partner recherchiert und identifiziert die für Ihr Vorhaben geeigneten Fördermittel und berät und begleitet Sie bei der erfolgreichen Antragstellung. Dies umfasst die folgenden Schritte:

  • detaillierte Vorhabensplanung
  • Erstellung der Investitions- und Finanzplanung
  • Erstellung der Kosten-, Erlös- und Liquiditätsplanung
  • Aufbereitung der Unterlagen für die Antragstellung
  • Erarbeitung der Präsentation
  • Begleitung bei den Verhandlungen mit den Finanzinstitutionen
  • Unterstützung bei der Abwicklung und beim Reporting

Beispiele für mögliche Förderprogramme:

  • 1. In Berlin

– Pro FIT – Projektfinanzierung

Das Land Berlin fördert mit dem Programm zur Förderung von Forschung, Innovation und Technologien (Pro FIT) Einzel- und Verbundprojekte gewerblicher Unternehmen sowie Verbundprojekte zwischen Forschungseinrichtungen und Unternehmen, die auf eine verbesserte Wettbewerbsposition des beteiligten Unternehmens abzielen.

– VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin

Ziel des Venture Capital (VC) Fonds Kreativwirtschaft Berlin ist die Stärkung der Eigenkapitalbasis von kleinen und mittleren Wachstumsunternehmen der Berliner Kreativwirtschaft durch die Bereitstellung von Beteiligungskapital.

– VC Fonds Technologie Berlin

Ziel des Venture Capital (VC) Fonds Technologie Berlin ist die Beteiligung an jungen Berliner Technologieunternehmen mit Wachstumspotenzial.

– ERP-Startfonds

Die KfW Bankengruppe beteiligt sich im Rahmen des ERP-Startfonds an innovativen kleinen Technologieunternehmen der gewerblichen Wirtschaft.

– Investitionsbank Berlin

Die Investitionsbank Berlin (IBB) übernimmt mit Unterstützung aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) Bürgschaftsrisiken für Investitionsfinanzierungen in Industrieunternehmen und produktionsnahen Wirtschaftsbereichen, insbesondere in den Berliner Clustern.

https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/gruenden-und-foerdern/gruendungs-und-startup-foerderung/finanzielle-foerderung/artikel.61390.php

 

  • 2. Deutschlandweit

– ZIM

Das ZIM ist ein bundesweites, technologie- und branchenoffenes Förderprogramm für mittelständische Unternehmen und mit diesen zusammenarbeitenden wirtschaftsnahen Forschungseinrichtungen.

http://www.zim-bmwi.de/

– GRW-Förderung

Fokussiert Berliner Unternehmen (KMU´s) der gewerblichen Wirtschaft mit vorwiegend überregionalen Absatz und Existenzgründungen werden gefördert

– Programm Innovationsassistent/-in

Gefördert werden innovative Projekte, die im Rahmen qualifizierter, neu abzuschließender Beschäftigungsverhältnisse durch Absolventen/-innen von Universitäten, (Fach-) Hochschulen oder Institutionen mit gleichwertigem, staatlich anerkanntem Abschluss umgesetzt werden.

– EXIST Günderstipendium

Das EXIST-Gründerstipendium unterstützt Studierende, Absolventinnen und Absolventen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, die ihre Gründungsidee realisieren und in einen Businessplan umsetzen möchten.

http://www.exist.de/DE/Programm/Exist-Gruenderstipendium/inhalt.html

– Mikromezzaninfonds Deutschland

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert mit dem aus Mitteln des ERP-Sondervermögens (ERP-SV) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) refinanzierten Mikromezzaninfonds Beteiligungen an kleinen und jungen Unternehmen sowie Existenzgründungen.

 

  • 3. Europaweit

Die EU fördert mit weiteren Programmen den europäischen und internationalen Austausch von Erfahrungen und Wissen.

http://www.foerderdatenbank.de/Foerder-DB/Navigation/Foerderwissen/eu-foerderung,did=230970.html

– Horizon 2020

Die EU sponsert Start-ups und KMUs mit bis zu 2,5 Millionen Euro. Ganze 80 Milliarden Euro sollen bis 2020 ausgegeben werden. Für viele Start-ups könnte das die Series A sein.

http://www.gruenderszene.de/allgemein/eine-finanzspritze-von-der-eu-fur-dein-start-up-einfach-so

 



UNSERE PARTNER

go-inno Hightech Grnderfonds kfw Bank ZAB Coaching Center Business Angels Berlin